Nachtrag zu Dr.Erwin Jägers Geburtstagsparty……

Nach mühevollen Recherchen, Interviews mit Teilnehmern die lieber anonym bleiben wollten, sowie heimlich aufgenommen Bildern die uns unter der Hand (per WhatsApp) zugespielt wurden, erfuhren wir auch noch dass es bei Dr.Erwin Jäger genug zu essen gab. Zu trinken sowieso. Hervorgehoben muss allerdings die von unserer Obmannstellvertreterin Dir. Sonja Schernitz extra zu diesem Anlass gebackene SlowFood Torte werden.  Ja, die mit der Schnecke!

Das Rezept stammt von food is our passion, dem Blog für leidenschaftlichen Umgang mit Rezepten. 

 https://foodisourpassion.at/schneewittchentorte/

Dass die Tortenbasis „Schneewittchen“ zitiert ist purer Zufall. Vergiftet wurde hier niemand. Im Gegenteil, allen hat das Backwerk bestens gemundet.

Hoffentlich gibt es bald den nächsten Anlass diese Torte zu verkosten.

Unser Ehrenobmann Dr. Erwin Jäger feierte seinen 70. Geburtstag

Der weit über die Grenzen unseres Bundeslandes bekannte Unternehmer und Delikatessenhändler feierte am 09.01.20120 seinen 70. Geburtstag.

Von Anbeginn der SlowFood Bewegung in Kärnten treibende Kraft, Motor und Botschafter regionaler und biologisch einwandfreier Produkte, trug er die Botschaft des Begründers der Bewegung, Carlo Petrini in viele Ecken unseres Bundeslandes.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Heute hat das Slow Food Convivium Carinthia über 120 Mitglieder. Vom Produzenten, über den Gastronomen bis zum Konsumenten bildet diese Interessensgemeinschaft eine Plattform für alle an nachhaltig produzierten Lebensmitteln, fair zubereiteten und zu fairen Preisen gehandelten Produkten.

Im Namen des SlowFood Carinthia Conviviums gratuliere ich Erwin Jäger zu seinem Geburtstag und bedanke mich für das noch immer anhaltende Engagement. ad mutlos annos!

Klaus Schauer, Obmann

PS: Dass im Kreise lieber Freunde so manch seltener Tropfen verkostet wurde, dürfen wir entspannt annehmen!

Tage der ALPEN-ADRIA Küche vom 20.09.-29.09.2019

Lisa Wieland, Roberto Franzin, Emanuelle Scarello, Luka Košir, Uroš Fakuč, Bernd Thaller, Sissy&Stefanie Sonnleitner, Ilja Pejic, Stefan Vadnjal, Günther Piccolruaz, Fabrizia Meroi, Leo Suppan, Janez Bratovz, Christian Chabalier, Thomas Kropfitsch, Ana Roš……….

Was bedeuten die vielen Namen ? Diese Menschen haben vieles gemeinsam. Die drei wichtigsten verbindenden Elemente möchte ich herausstreichen.

Sie leben, inspirieren und arbeiten alle in der Alpe-Adria Region.

Sie lieben es mit regionalen, einheimischen Spitzenprodukten zu kochen

Es ist ihnen ein Anliegen ihren Gäste wahre Geschmackserlebnisse zu vermitteln.

Diese Spitzenköchinnen und Köche werden 9 Tage lang, vom 20.09. – 29.09.2019 im Rahmen der Tage der Alpen-Adria-Küche 2019 aufkochen.

Schon im Vorjahr wurde die Veranstaltung von den Einheimischen und Besuchern unserer Landeshauptstadt sehr gut angenommen. Umrahmt wird diese Veranstaltung durch einen Markt der Produzenten.  Erzeuger aus allen Provinzen unseres Alpe-Adria-Lebensraumes bieten Produkte von Lamm, Rind, Schwein und Huhn  bis zum Fisch, seltene Gemüse, Brot u.v.m zum kosten und kaufen an. Seien sie neugierig. Nehmen sie teil an der bedeutensten Kulinarikveranstaltung des Alpe-Adria-Raumes.

 

Weiterführende Infos: https://bit.ly/2lLK74S

www.visitklagenfurt.at